Company

offering the best, the newest and the unexpected

Im Jahre 1984 wurde die Einzelfirma Renato P. Rüede Sports Goods gegründet. 1992 wurde die bisherige Einzelfirma in eine Aktiengesellschaft umgewandelt:

Renato P. Rüede Sports Goods AG

Weitere Höhepunkte:

2010: Nationale Plakatkampagne mit Intersport Schweiz sowie mit APG über 800 F12 Plakate in der Schweiz.

2009: Wir werden von Protest aus 41 Ländern als “Importer of the Year 2009″ nominiert.

2008: Weiterer Ausbau des Protest Händlernetzes. Grosse Plakatkampagne mit APG in der Schweiz und in den Alpen.

2007: Durch ein weiter starkes Umsatzwachstum mit PROTEST im 2007 wird ein neuer Showroom mit 200 m2 Fläche für eine perfekte Präsentation an bester Lage im Trendhouse bezogen. Erfolgreiche Einführung von T-Bow in Spanien, Portugal. Weitere Länder wie Brasilien sind im Aufbau.

2006: T-Bow wird Finalist der ISPO BRAND NEW 2006. Weltweiter Vertrieb wird aufgebaut, im Juli gibt es bereits acht Landesvertretungen und die erste Produktion von 3000 Stück ist bereits ausverkauft. Grosse Fitnessketten nehmen T-Bow in die Gruppenfitness auf.

2005: Einzug Neubau Showroom und Logistik in Müswangen / LU. Eröffnung PROTEST Shop in Saas Fee in Zusammenarbeit mit High Noon Sport. Lancierung der Produktion in der Schweiz (Fischer + Söhne, Muri) für T-Bow, ein neues Fitnessgerät, entwickelt von der ETH in Zürich zusammen mit Sandra Bonacina und Viktor Denoth: www.t-bow.ch

2004: Start des Neubaus von Showrom im luzernischen Müswangen. Umzug des Hauptsitzes von Obfelden nach Hünenberg.

2003: Vergrösserung Showrom PROTEST auf 100 m2 mit integriertem “Shop in Shop” Konzept. Weiterentwicklung von REVOLUTION-X, erste Bindung, welche im Skischuh integriert ist.

2002: Erster integrierter PROTEST Shop in Shop in Europa auf einer Fläche von 30m2 im Modehaus Spengler in Zürich.

2001: CRAZYBLADES werden in Japan, in der USA und in Europa verkauft. Produktion eigener Bindungen und OEM-Modelle. Kurz danach kompletter Einbruch des Marktes für Kurzskis.

2000: Start der Entwicklung einer neuen Skibindung mit zentraler Auslösung – REVOLUTION-X.

1999: Nasdaq Amex, New York, USA, 2. Preis erhalten für SKYBALL

1998: SKYBALL – ein neues Ballspiel wird von uns entwickelt und an der Erfindermesse in Genf ausgestellt, wurde mit einer Goldmedaille ausgezeichnet.

1997: Anzeichen der Überhitzung des Snowboardmarktes in Japan. Erste Prototypen CRAZYBLADES, neues Produkt als Pendant zu den Boards.

1996: Snowboardbindungsproduktion erreicht erstmals die 60’000 Stück Grenze. Snowboardoutput total über 40’000 Stück.

1995: Übernahme der Marke PROTEST als Schweizer Generalimporteur. Gründung der Firma crazy banana wt. ltd sowie Ausgliederung von CRAZY BANANA aus der Renato P. Rüede Sports Goods AG.

1994: Als eine der weltweit ersten Hersteller starteten wir eine eigene Snowboardbindungsproduktion in Taiwan. Komplette Reorganisation der Marken und Neuaufbau der Produkte und Importeure weltweit. Kauf der Markenrechte für CRAZY BANANA.

1993: Übernahme der Marke CRAZY BANANA als Lizenznehmer weltweit.

1992: Fusionsgespräche mit CRAZY BANANA zur Kooperation mit Shapes und Formen für die Marke DOMINATOR.

1991: Der Alleingang im Snowboardgeschäft wird schwierig. Erste grosse Skimarken stossen ins Geschäft. Übernahme der Marke MAUI AND SONS in der Schweiz.

1990: Ausbau des Schweizer Vertriebs und der OEM-Produktionen (unter anderen auch für AOK in Deutschland mit 350’000 Sonnenbrillen und 250’000 Fitnessartikeln).

1989: SNOWTECH USA geht in Konkurs durch fatale Produktionsfehler, Aufgabe der Marke SNOWTECH, Verkauf der Markenrechte an TOKO.

1988: Weiterer Ausbau des Importnetzes in Europa für SNOWTECH und DOMINATOR.

1987: Gründung Eigenlabel DOMINATOR für Snowboards mit weltweiter Einführung (unter anderem auch
in Japan).

1986: Etablierung europäischer Importeure für SNOWTECH sowie erste OEM-Produktionen (unter anderen auch
für HEAD in Frankreich).

1985: Übernahme der europäischen Generalvertretung für die Marke SNOWTECH.

1984: Import der ersten Snowboards aus der USA der Marke SNOWTECH. Verkauf von Snowboards der Marke SNOW FISH aus der Schweiz mit eigener Entwicklung

Fade Out ContentShow Content